Potcast von Schweizer Radio und Fernsehen zum Thema Höhlenbiologie

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat einen 20-minütigen Potcast produziert, bei dem Martin Trüssels Engagement zur Erforschung der Lebewesen in den Höhlen porträtiert wird. Die Ton- und Interviewaufnahmen erfolgten in der Hinterberghöhle bei Alpnach. Die Autorin des Beitrags Irène Dietschi ist Wissenschaftsredaktorin bei SRF. Die Aufnahmen fanden Ende Januar 2020 statt, die Aufschaltung des Potcats erfolgte am 21. Februar 2020 und ist unter diesem Link zu hören. Ein durch und durch gelungener Beitrag. Fas Feedback aus der Hörerschaft: „Sehr gute Reportage 👍 verständlich, gut strukturiert und natürlich 👏🏻.“