Allgemein

Nordfledermaus im Winterschlaf in der Randkette entdeckt

Im Forschungsgebiet der NeKO-Stiftung wurde erstmals eine Nordfledermaus (Eptesicus nilssonii) in einer Höhle gesichtet. Diese gehört zu den mittelgrossen Fledermausarten und hat ein typisch goldig schimmerndes Fell. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich bis in den hohen Norden, daher ihr Name. Sie ist entsprechend unempfindliche gegen Kälte. Deshalb ist es bemerkenswert, dass die Nordfledermaus in Obwalden und […]

Weiterlesen

DNA von uralten und „modernen“ Steinböcken entschlüsselt

Die NeKO-Stiftung konnte mit verschiedenen Steinbock-Skelettfunden aus Karsthöhlen dazu beitragen, dass die genetische Herkunft des Alpensteinbocks auch bei uralten Skeletten untersucht werden konnte. Mathieu Robin hat dazu eine Masterarbeit am Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften der Universität Zürich abgeschlossen. Mathieu Robin: «Die Proben, die Martin Trüssel von der NeKO-Stiftung in den Karsthöhlen der Randkette zwischen Pilatus […]

Weiterlesen